CC-ISOBUS: CCI A3

Produktstudie CCI A3
Erstes ISOBUS Zusatzbediengerät mit Touch-Display

Das CCI A3 Ist ein Zusatzbediengerät mit dem gezogene Maschinen in der Agrartechnik gesteuert werden können. Es ist mit vielen verschiedenen ISOBUS Maschinen kompatibel, lässt sich aber für den jeweiligen Einsatzzweck flexibel anpassen. Verschiedene Wechselrahmen werden automatisch vom Gerät erkannt. Die Trennstege der Wechselrahmen grenzen die Tasten fühlbar voneinander ab und ermöglichen eine blinde Bedienung. Die Rahmen geben nicht nur eine fühlbare Orientierung sondern bestimmen auch das Layout. Für jeden Einsatzzweck ist eine unterschiedliche Anzahl von Tasten möglich. Das grafische Display visualisiert die Funktionen mit Symbolen, die von Maschinen über den ISOBUS bereitgestellt werden. Der Fahrer sieht jederzeit welche Funktionen verfügbar sind. Besonders hilfreich sind die größeren Tasten für wichtige Funktionen. Beispielsweise werden der Hauptschalter bei Pflanzenschutzspritzen und die Schieberöffnung bei Düngerstreuern größer ausgeführt. Wenn eine Maschine besonders viele Bedienelemente erfordert, können die Tasten kleiner definiert werden, sodass mehr Funktionen auf einer Ebene Platz finden.

Kunde: CC-ISOBUS
Jahr: 2017
Kategorie
  • Industriedesign