Pure Symbols & WhatsApp Emojis

Nokia Corporation

Ab Anfang der 1990er bis Mitte der 2010er Jahre galt Nokia als weltweit bedeutendster Mobiltelefonhersteller, von 1998 bis 2011 war das Unternehmen Marktführer in dieser Branche.

Aufgabe war es, eine Symbolschrift ins Leben zu rufen, die immer dort Verwendung finden sollte, wo Ikonographie benötigt wird. Als künftig fester Bestandteil der Nokia-Familie soll sie durch einzigartige Formen und Metaphern überzeugen, welche die Basis für alle künftigen Nokia-Icons bilden.

Für das hauseigene Betriebssystem S40 von Nokia sollte nicht auf den Messengerdienst WhatsApp verzichtet werden, der hier mit eigenem Brand glänzen sollte. Daher bestand unsere Aufgabe zusätzlich darin, die Unicode-Icons nach den Nokia-Pure-Prinzipien neu zu erstellen und an die Nokia-Familie anzupassen.

Grafikdesign: Pure Symbols

Herausforderungen

Durch neue Icons sollte eine zusammenhängende und vertrauenswürdige Verbindung zur Marke vermittelt werden. Dabei wurde eine visuelle Konstante über das gesamte Print- und Nonprint-Produktsortiment hinweg entwickelt. Da die Symbole schwerpunktmäßig auf digitalen Geräten dargestellt werden, gab es weitere Anforderungen:

  • Darstellung von vorne, zweidimensional
  • Einfacher Style, auch in kleineren Größen noch klar zu kommunizieren
  • Geometrischer Aufbau, um optimal im Pixelraster arbeiten zu können
  • Reine und perfekt ausbalancierte Icon-Familie
  • Leicht erkennbar, universell einsetzbar (weltweit verstandene Symbole)

Unsere Lösung

Der Stil der Nokia-Pure-Symbols zieht sich durch alle Touchpoints der Marke hindurch, einschließlich der technischen Grafiken, Verpackungen, Anwendungssymbole und Online-Dienste. Als hauseigene Symbolschrift umfasst sie 500 Symbole. Die 80 wichtigsten Symbole sind über direkten Tastendruck zugänglich. Unterstützt werden sowohl das Windows- als auch das Mac-OS-Betriebssystem.


Grafikdesign: WhatsApp Emojis

Herausforderungen

  • Klarer Iconaufbau: geometrische Formen, die auf die Pure-Icon-Prinzipien aufbauen
  • Erstellung farbiger Symbole mit möglichst geringen Farbspektren
  • Gewährleistung der optimalen Erkennbarkeit & Klarheit auf niedrig auflösenden mobilen Endgeräten
  • Alle Emojis bilden in ihrer Komplexität ein ausgewogenes Gesamtbild